« Zurück zum Blog

Traumurlaub im Süden Österreichs: Wandern für Anfänger

Kärnten ist ideal zum Wandern für Anfänger. Wunderschöne Landschaften und die erholsame Ruhe der Natur laden zum entspannten Wandern ein. Ein besonderer Höhepunkt der Region ist der Alpe-Adria-Trail, der sich durch seine vergleichsweise flachen Etappen auszeichnet.

Wandern für Anfänger: Die Natur intensiv genießen

Alpe-Adria-Trail - Kaiserburg Bad Kleinkirchheim; Foto: Franz Gerdl

Alpe-Adria-Trail – Kaiserburg Bad Kleinkirchheim; Foto: Kärnten Werbung/ Franz Gerdl

Sie lieben es, in der Natur spazieren zu gehen und können dabei am allerbesten abschalten und neue Kräfte sammeln? Dann kommen Sie nach Kärnten: Hier finden Sie die besten Voraussetzungen für erholsame Wanderungen und ausgedehnte Spaziergänge. Es erwartet Sie eine einzigartige Landschaft mit schneebedeckten Bergen, grünen Tälern, kristallklaren Seen und vielen Bergflüssen.

Das Netz an Wanderwegen ist hier hervorragend ausgebaut und bietet auch Menschen, die nicht oft wandern gehen, die Möglichkeit intensive Naturerfahrungen zu machen. Wandern für Anfänger: Auf dem bekannten Alpe-Adria-Trail zum Beispiel finden Sie viele Strecken, die keine großen Höhenunterschiede aufweisen und somit auch von Ungeübten und Wanderanfängern bewältigt werden können. Hier steht das Vergnügen an der Bewegung unter freiem Himmel im Mittelpunkt.

Der Alpe-Adria-Trail – Ideal zum Wandern für Anfänger

Alpe-Adria-Trail - Burgruine Finkenstein; Foto: Kärnten Werbung/ Franz Gerdl

Alpe-Adria-Trail – Burgruine Finkenstein; Foto: Kärnten Werbung/ Franz Gerdl

Der wunderschöne, weit bekannte Trail verbindet drei Regionen: Kärnten, Friaul-Julisch Venetien und Slowenien miteinander. Insgesamt ist er etwa 750 Kilometer lang und umfasst 43 Etappen. Doch natürlich können Sie auch kürzere Strecken auf dem herrlichen Trail erwandern.

Hier am Alpe-Adria-Trail können Sie das Genusswandern für sich entdecken. Der Trail, der Ihnen atemberaubende Ausblicke auf die Berglandschaft bietet, verläuft überwiegend im nichtalpinen Bereich und weist nur geringe Höhenunterschiede auf. Alle Wege des Trails besitzen eine gute Wanderwegqualität. Beste Voraussetzungen also zum Wandern für Anfänger.

Kurze Wanderungen oder doch ein Zwei-Tages-Ausflug?

Jede der 43 Etappen des Alpe-Adria-Trails ist etwa 20 Kilometer lang: Sechs Stunden brauchen Sie im Durchschnitt für eine Etappe – bei einem gemütlichen Tempo. Doch natürlich können Sie auch Teilstrecken der Etappen nutzen und jederzeit umkehren, wenn Sie möchten. Die bestens ausgeschilderte Route können Sie selbstverständlich in beide Richtungen begehen.

Sollten Sie doch eine ganze Etappe als Tageswanderung begehen wollen, dürfen Sie sich auf einen wundervollen Ausklang Ihrer Wanderung freuen. Am Ende jeder Etappe des Trails erwartet Sie ein ausgesuchtes kulinarisches Ausflugsziel sowie Unterkünfte für die Nacht. Hier können Sie sich nach einer langen Wanderung erholen und sich verwöhnen lassen. Wenn Sie nicht die Nacht dort verbringen oder am nächsten Tag nicht weiter wandern möchten, besteht die Möglichkeit, einen Shuttle Service zu buchen, der Sie wieder an Ihren Ausgangsort zurückbringt.

Wandern für Anfänger: Der Genuss steht im Vordergrund

Alpe-Adria-Trail - Seeboden am Millstätter See; Foto: Kärnten Werbung/ Franz Gerdl

Alpe-Adria-Trail – Seeboden am Millstätter See; Foto: Kärnten Werbung/ Franz Gerdl

Die Region im südlichen Österreich ist ideal zum Wandern für Anfänger. Hier finden Sie herrliche Wege, die Sie durch die atemberaubende Natur führen, sowie eine hervorragende Infrastruktur, die Ihre Ferien zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Zahlreiche, urgemütliche Gastwirtschaften laden zum Verweilen ein und geben herrliche Ausflugsziele für Ihre Wandertouren ab. Hier können Sie die berühmten Kärntner Spezialitäten genießen und sich von der besonderen Gastfreundschaft der Menschen überzeugen.

Bei längeren Wanderungen können Sie den bewährten Reiseservice des Alpe-Adria-Trails nutzen. So können Sie zum Beispiel eine oder mehrere Etappen des Trails nur mit leichtem Rucksack wandern und Ihr Gepäck zu Ihrer nächsten Station transportieren lassen. Auch den Rücktransport zu Ihrem Ausgangsort können Sie so ganz einfach organisieren.

Und wenn Sie in Ihrem Urlaub mal eine kleine Pause vom Wandern einlegen möchten, dann bietet Ihnen Kärnten viele fantastische Freizeitangebote wie interessante Museen, Freibäder, Bergbahnen und vieles mehr.

Erholsame Ferien: Wandern in Kärnten

Wandern für Anfänger: Hier in Kärnten finden Sie die besten Voraussetzungen für Ihren Urlaub – egal, ob Sie alleine reisen, mit Freunden, Familie oder Ihrem Hund. Eine atemberaubend schöne Landschaft wartet darauf, von Ihnen erkundet zu werden.