Etappe 21: Bye Bye Österreich - es war sehr schön!

    Alpe Adria Trail Etappe 21

    Das Wetter ist mir wirklich gnädig. Jetzt bin ich den 21. Tag unterwegs und ich musste nur zweimal durch den Regen und das auch nur für weniger als zwei Stunden. Sonst hatte ich bis jetzt fast nur Sonnenschein. Langsam aber sicher spiegelt sich das auch in meiner zunehmenden Bräune wider.

    » weiterlesen

    Etappe 20: Von See zu See über einen See

    Alpe Adria Trail Etappe 20

    Es regnet. Noch ist es nicht so heftig also gehe ich die Etappe, obwohl das Angebot vom Gepäckservice, mich bis zur nächsten Unterkunft zu bringen schon sehr verlockend klingt. Aber ich widerstehe und ziehe mir nach einem tollen Frühstück die Regenausrüstung an.

    » weiterlesen

    Etappe 18: Rauf auf die Gerlitzen und das ohne Schi

    Alpe Adria Trail Etappe 18

    Die Gerlitzen ist mein Hausberg. Im Winter komme ich oft hierhin um Schi zu fahren, gilt sie doch als der sonnigste Berg Kärntens. Die Aussicht ist immer atemberaubend, vor allem wenn der Nebel im Tal hängt und man von oben auf ein Meer aus Watte schaut – traumhaft.

    » weiterlesen